Dr. Mariette Abrahams - Führende Expertin für Personalisierte Ernährung

Wer sich mit dem wachsenden Markt der personalisierten Ernährung beschäftigt, wird an Dr. Mariette Abrahams nicht vorbeikommen. Die ausgebildete Diätassistentin mit Promotion und MBA-Abschluss berät Start-ups und Großunternehmen auch zu diesem Thema. In unserer Kolumne für das Food Forum Magazin (4 l 2019) haben wir Mariette ausführlich vorgestellt.

Personalisierung gehört neben Gesundheit und Digitalisierung zu den 15 Megatrends der kommenden Jahre. In immer mehr Branchen wird personalisiert: In der Kosmetik zum Beispiel gibt es für jeden Haut- und Haartyp spezielle Produkte, oft verbunden mit einer individuellen Typ-Analyse. Und in der Ernährung? Da gibt es zwar einerseits die klassische Ernährungsberatung, angeboten von DiätassistenInnen oder ErnährungswissenschaftlerInnen / ÖkotrophologInnen, die auf die persönlichen Bedürfnisse einer Person abgestimmt ist. Andererseits essen wir alle die gleichen, als Massenware hergestellten Lebensmittel.


Für Dr. Mariette Abrahams passt das nicht zusammen. Deshalb ist für sie auch bei der Wahl der Lebensmittel eine stärkere Individualisierung sinnvoll:


“Jedes Individuum hat schließlich einen einzigartigen Metabolismus. Jeder verstoffwechselt folglich Lebensmittel anders. Der Trend geht eindeutig in diese Richtung. Denn dank neuer Technologien werden Ernährungsberatung und Lebensmittelindustrie immer mehr miteinander verschmelzen.", sagt Mariette.


Und damit wird auch eine neue Ära in der Ernährung des Menschen eingeläutet: Vor ca. 200 Jahren haben Forscher und Forscherinnen herausgefunden, wofür unser Körper Kohlenhydrate, Fette und Proteine benötigt. Vor 100 Jahren entdeckte man die Vitamine und deren Lebensnotwendigkeit. Seit 70 Jahren leben wir das erste Mal in der Menschheitsgeschichte im Überfluss. Wie unser Körper wirklich gut versorgt wird, wissen die meisten von uns jedoch nicht. Da vertrauen die Verbraucherinnen und Verbraucher immer noch mehr auf ihr Gefühl.


"Digitale Technologien machen es nun jedoch zunehmend möglich, das Gefühl mit genauen Daten zu untermauern. Dadurch entsteht die Möglichkeit, Ernährungs- und Lifestyle-Tipps zu geben, die auf persönliche Präferenzen und Lebensstil, die soziale Umgebung, genetische Daten sowie Mikrobiom- und Blutwerte abgestimmt sind. Was die Gesundheit "optimiert.", erklärt Mariette.


Die 45-Jährige ist seit über 20 Jahren in der Ernährungsbranche tätig,hat die Entwicklungen auf Seiten des Gesundheitswesens, der Industrie und als Unternehmerin in Süd-Afrika, England und Portugal begleitet. Für das britische NHS und den Lebensmittelkonzern Nestlé führte sie ernährungsmedizinische Abteilungen und erkannte schnell das Potential neuer Technologien in der Prävention von Erkrankungen und für die Ernährung. 2011 war sie eine der ersten, die sich mit ihrer Unternehmensberatung Qina Consulting auf personalisierte Ernährung spezialisierte. Mariette arbeitete dabei auch mit den wichtigsten Start-ups wie MixFit oder Isoshealth zusammen.


"Denn Start-ups entwickeln im Bereich personalisierter Ernährung spannende Lösungen. So hat sich MixFit zum Beispiel auf die individuelle Versorgung mit Vitamin- und Mineralstoff-Supplementen spezialisiert. Und Isoshealth bietet abgestimmt auf Kundenwünsche personalisierte Videoberatungen im Bereich Ernährung, Gesundheit und Fitness an." - Mariette


Grundsätzlich lassen sich die Produkte und Dienstleistungen der personalisierten Ernährung in drei Bereiche unterteilen:


  1. Lösungen für den personalisierten Einkauf

  2. Tracker für Gesundheit, Lebensmittel und Fitness

  3. Spezialisierte Gesundheitsdienstleister


Wichtig ist Mariette dabei, dass die Produkte wissenschaftlichen Standards entsprechen, ein qualifiziertes ErnährungsexpertInnen-Team die Empfehlungen entwickelt und die eigenen Daten nur entsprechend der gesetzlichen Vorgaben genutzt werden.


Weitere Infos zu Mariette und ihrer Unternehmensberatung Qina Consulting findet ihr hier. Mariette teilt außerdem sehr informative Beiträge auf LinkedIn - am Besten gleich vernetzen!

Geschrieben von Lia Schmökel und Simone K. Frey

Dieser Artikel ist als Kolumne im Food Forum Magazin (4 l 2019) erschienen. Simone und Lia berichten in der Kolumne regelmäßig über spannende Neuigkeiten aus der Start-up-Welt und inspirierende Ernährungsexpertinnen und Ernährungsexperten.


7 Ansichten

NUTRITION HUB ist das größte Netzwerk für die neue Generation von ErnährungsexpertInnen. Wir bringen WissenschaftlerInnen, Start-up-Szene und Entscheider aus der Industrie zusammen, um die Zukunft der Ernährung wissenschafts- und technologiegetrieben zu gestalten.

© 2020 NuHub GmbH